Skip to main content

Aztron Meteor

Marke
Typ, ,
Maße426 cm x 71 cm x 15 cm
Gewicht15 Kilogramm
Tragekapazität330 Liter
Zubehör3-teiliges STYLE Alu-Paddel, abnehmbare Finne, Leash, Hochdruck-Luftpumpe / Doppelhubpumpe mit Manometer, Reperaturset, Rucksack

Gesamtbewertung

83.6%

"Das Aztron Meteor ist ein Race-SUP, welches für fortgeschrittene Paddler ideal geeignet ist."

Ausstattung
82%
Verarbeitung
88%
Steifigkeit
84%
Lieferumfang
82%
Preis-Leistungs-Verhältnis
82%

Aztron Meteor SUP Board Test

Hinter dem Aztron Meteor verbirgt sich ein Race-SUP für fortgeschrittene Paddler, das sich durchaus einer großen Beliebtheit erfreut, und das auf den ersten Blick alles mitbringt, was man für einen traumhaften Tag auf dem Wasser benötigt.

Dabei eignet sich dieses Board einmal dafür schnell Strecke zu machen, es ist aber auch ein tolles SUP für wilde Ausfahrten, die natürlich gerne auch zu zweit stattfinden können. Immerhin erlaubt es ein maximales Paddlergewicht von sage und schreibe bis zu 160 kg. Trotzdem gehen die Meinungen zu diesem Board etwas auseinander, denn während einige Händler das Board offenbar beispielsweise ohne Paddel und Repair Kit ausschreiben und verkaufen, bringt es diese Zubehöre gemäß anderen Händlern und Ausschreibungen durchaus mit.

Ungeteilte Begeisterung herrscht dagegen in Hinblick auf die Fahreigenschaften und auf das verbaute Material, sodass wir uns entschlossen haben, dieses SUP einmal genauer unter die sprichwörtliche Lupe zu nehmen und uns sowohl die Fahreigenschaften als auch das Material, die Materialverarbeitung, die Gesamtqualität und das Zubehör näher anzusehen. Darüber hinaus lohnt sich hier auch ein Blick auf die anderen tollen SUPs aus dem Hause Aztron, wie beispielsweise das Aztron Soleil, das Aztron Soleil Xtreme oder das Aztron Apollo, um nur einige zu nennen.

Aztron Meteor

Daten und Fakten

  • Boardtyp: Aufblasbar
  • Marke: Aztron
  • Skill/Einsatzgebiet: Race-SUP für Fortgeschrittene
  • Länge: 426 cm
  • Breite: 71 cm
  • Dicke: 15 cm
  • Volumen: ca. 330 Liter
  • Gewicht: ca. 15 kg reines Artikelgewicht, Produktgewicht mit Verpackung und Zubehör: ca. 22 kg
  • Zubehör: 3-teiliges STYLE Alu-Paddel, abnehmbare Finne, Leash, Hochdruck-Luftpumpe / Doppelhubpumpe mit Manometer, Reperaturset, Rucksack

Boardklasse und Fahreigenschaften

Die Fahreigenschaften des Aztron Meteor können tatsächlich überzeugen, denn dieses SUP macht einfach alles mit, wonach einem Paddler der Sinn stehen kann, und eignet sich somit auch für ganz wilde und verrückte Ausfahrten.

Immerhin handelt es sich hierbei um ein großes Race-Board, das nicht nur sehr gut durch die Wellen gleiten kann, sondern das auch in der Lage ist, ein sehr hohes Tempo zu erreichen. Trotzdem sollte man hier seine Grenzen kennen, denn ein SUP für Einsteiger ist dieses Board auf keinen Fall. Dazu ist es einfach zu schmal und zu schnell, sodass Einsteiger hier vermutlich mehr neben als auf dem Board wären.

Für Fortgeschrittene, die bereits richtig gut paddeln können und ihre Balance schon gefunden haben, ist dieses SUP aber perfekt geeignet, wobei es schon durch seine, durchweg schlanke, Bauweise überzeugen kann. Die entnehmbare Finne sorgt zudem für eine tolle Manövrierbarkeit und einen perfekten Geradeauslauf, wobei sie aber nicht verwendet werden muss. Es spricht aber auch nichts dafür, auf die Finne zu verzichten, denn sie macht das eine oder andere leichter, obwohl sie beim Paddeln nicht so große Bedeutung besitzt wie beim Surfen.

Aufgrund seiner Größe eignet sich das SUP aber auch für Ausfahrten zu zweit, denn dank seiner hohen Belastbarkeit mit einem Paddlergewicht bis maximal 160 kg eignet es sich optimal für zwei normalgewichtige Erwachsene. Allerdings empfiehlt es sich auch hier, das beide gut paddeln können, da das SUP eben relativ schmal ist und sehr schnell werden kann.

Material

Das Material, aus dem das Aztron Meteor gebaut wurde, kann aber ebenfalls überzeugen, denn hierbei handelt es sich um ein mehrlagiges, sehr reißfestes und stabiles PVC, das in der Fachwelt auch als „militärklassig“ bezeichnet wird. Diese Bezeichnung kommt nicht von ungefähr, denn das PVC wird auch für militärische Ausrüstungen verwendet und hat sich dort seit mehreren Jahren sehr gut bewährt.

Im Freizeitbereich kann nun ebenfalls von diesem Material profitiert werden, dass beispielsweise auch das Aztron Meteor sehr stabil und reißfest macht, sodass es unerheblich ist, ob ein Händler bei einem Lieferset des Aztron Meteor das Repair Kit nun mit dazu gibt oder nicht, denn es wird ohnehin in der Regel nicht benötigt. Immerhin kommen bei der Verbauung nicht nur das exzellente Material, sondern auch zwei verschiedene innovative Verfahren zum Einsatz, sodass dieses SUP kleine Aufprallattacken an Steinen oder kleinen Zweigen, die womöglich im Wasser übersehen werden, problemlos und ohne jeden Schaden übersteht.

Sowohl die Drop-Stitch-Konstruktion als auch die Doppelkammer-Konstruktion sorgen nämlich für eine hochgradige Reißfestigkeit. Aufgrund der Verwendung beider Verfahren kann also gar nichts mehr passieren. Zudem bietet sie den Vorteil, dass das SUP stabil und kippsicher im Wasser liegt.

Design & Features

  • Deckpad: Ein absolutes Plus ist, dass für das Deckpad des Aztron Meteor ein angenehm weiches, 5 mm dickes, EVA-Deckpad zum Einsatz kommt, dass sowohl angenehm weich ist, als auch jederzeit – sogar mit eingecremten Füßen – einen sicheren Stand garantiert.
  • Gepäcknetz: Das Aztron Meteor verfügt über die nötigen D-Ringe, um vorne am SUP ein Gepäcksystem für ein Drybag, Wasserflaschen oder Proviant zu installieren.
  • Tragegriff(e): In der Mitte des Aztron Meteor befindet sich ein vertikal angeordneter Tragegriff.
  • Actioncam Halterung: Das Aztron Meteor besitzt eine Halterung für eine Actioncam, wobei aber durchaus Änderungen und Aufbauten je nach technischen Voraussetzungen der eigenen Actioncam möglich sind. Eine Alternative zu einer Actioncam wäre zudem eine wasserfeste Körperkamera.
  • Zusätzliche D-Ringe: Es befindet sich lediglich ein zusätzlich D-Ring am Heck, sodass dort die Leash des Aztron Meteor befestigt werden kann.
  • Paddelhalter: Ein zusätzlicher Paddelhalter ist am Aztron Meteor nicht vorhanden, könnte auf Wunsch aber nachgerüstet werden. Dieser hat zwar keinen Einfluss auf die Funktion des SUP, ist aber ein angenehmes Detail, um unterwegs auch mit freien Händen baden zu können.
  • Finne: Die einzelne – entnehmbare – Finne des Aztron Meteor sorgt für einen sehr guten Geradeauslauf und für eine gute Manövrierbarkeit. Ob sie genutzt werden soll oder nicht muss jeder Paddler für sich selbst entscheiden.

Aztron Meteor – Zubehör


Aztron Meteor – Paddel

Hier gehen die Liefersets offenbar etwas auseinander, denn während einige Händler das Aztron Meteor mit einem sogenannten 3-teiligen STYLE Alu-Paddel ausliefern, das zudem längenverstellbar ist und sich somit sowohl für große als auch für kleine Paddler eignet, gibt es auch Bewertungen, in denen das Set ohne Paddel geliefert wurde, sodass der betreffende Nutzer das Paddel nachkaufen musste. Hier empfiehlt es sich, genau die Ausschreibungen des betreffenden Herstellers durchzulesen und sich dann für einen Anbieter zu entscheiden, der das Paddel nicht vorenthält, oder aber bewusst zu verzichten und sich dann selbst ein Paddel nach Wunsch zu kaufen.

Aztron Meteor – Leash

Die zum Lieferset gehörende Leash des Aztron Meteor erhöht als Verbindung zwischen Paddler und Board die Sicherheit. Sie kann Leben retten und sollte somit immer genutzt werden. Ein zusätzlicher D-Ring zur Befestigung ist am Heck vorhanden. Die Leash ist angenehm weich gepolstert und kann somit auch gut getragen werden, da hier wirklich nichts scheuert oder drückt.

Aztron Meteor – Rucksack

Der Rucksack des Aztron Meteor ist geräumig genug für SUP und Zubehör. Mit seinen 13 kg ist das Board zwar kein Leichtgewicht, kann aber trotzdem bequem einige Meter vom Parkplatz bis zum Gewässer getragen werden.

Aztron Meteor – Luftpumpe

Innerhalb weniger Minuten kann das Aztron Meteor aufgepumpt werden. Eine Luftpumpe wird mitgeliefert. Das Preozedere des Aufpumpens dauert lediglich 10 min, wobei das SUP mit 15 PSI aufgepumpt werden kann. Lange Vorarbeiten zu Hause sind also nicht nötig.

Aztron Meteor – Reparaturset

Für das Repair Kit zum Aztron Meteor gilt, was auch schon in Bezug auf das Paddel gesagt wurde, denn auch das Repair Kit gehört häufig nicht zum Lieferset. Auch hier empfiehlt es sich, einen Händler zu wählen, bei dem das Set zum Zubehör zählt, wenn auf dieses Repair Kit Wert gelegt wird. Allerdings sollte auch jedem Paddler bewusst sein, dass Aztron seine SUPs mit einem so hochwertigen Material baut, dass das Repair Kit mit gutem Gewissen weggelassen werden kann, da es ohnehin nicht benötigt wird.

Aztron Meteor

Fazit

Fast wie erwartet überzeugt das Aztron Meteor als Race-SUP nicht nur durch ein tolles Design, sondern auch und in erster Linie durch seine tollen Fahreigenschaften, die sowohl auf sein sehr gutes Material und eine innovative Materialverbauung, aber auch auf eine sehr gute Bauweise mit einem guten Schnitt und die entnehmbare Finne zurückzuführen sind.

Darüber hinaus kann aber auch ganz allgemein die Verbauung selbst überzeugen, denn durch sie wird das SUP sehr stabil und sehr sicher, sodass hier ein unverhofftes Wegkippen oder gar Knicken ausgeschlossen werden können. Das Zubehör beinhaltet zudem wirklich alles, was man für einen angenehmen Tag auf dem Wasser benötigt.

Wer kein Repair Kit in seinem Set vorfindet, wird dieses auch nicht vermissen, denn es kann aufgrund des sehr guten Materials und der innovativen Verfahren in der Herstellung wirklich weggelassen werden. Kurz und gut: fortgeschittene Paddler werden hier ganz sicher begeistert sein, auch wenn dieses SUP nicht einsteigerfreundlich ist, da Anfänger schlicht und ergreifend überfordert wären.

Interessant ist vielleicht noch, dass dieses SUP an sich auch ein schönes „Pärchen-SUP“ ist, wenn beide gerne paddeln und auch bereits gut paddeln können, denn das Aztron Meteor kann bei zu 160 kg belastet werden und eignet sich somit optimal für Ausfahrten zu zweit. Dies gilt natürlich auch für Eltern, die Sohn oder Tochter mit zu einem Ausflug nehmen und sich dabei ein SUP teilen möchte, da alle gerne ung gut paddeln, denn ein Übungs-SUP ist das Aztron Meteor zwar nicht, kann aber trotzdem gut von einem Elternteil mit Kindern genutzt werden, wenn alle gern auf dem Wasser unterwegs sind. Viel Spaß ist auf jeden Fall garantiert!

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *