Skip to main content

Bestway Cruiser Tech

Marke
Typ, ,
Maße320 cm x 76 cm x 15 cm
Gewicht12,6 Kilogramm
Zubehör3-teiliges, zerlegbares Paddel, eine entnehmbare Finne und zwei feste Finnen, Coil-Leash, Reparatur Set, iSUP-Hochdruck-Doppelhubkolbenpumpe, Transportrucksack

Gesamtbewertung

81.6%

"Das Bestway Cruiser Tech ist ein hochwertiges SUP für Einsteiger und Hobby-Paddler."

Ausstattung
80%
Verarbeitung
84%
Steifigkeit
78%
Lieferumfang
82%
Preis-Leistungs-Verhältnis
84%

Bestway Cruiser Tech SUP Board Test

Das Bestway Cruiser Tech ist ein hochwertiges Einsteiger-SUP, das sich zudem auch an passionierte Hobby-Paddler richtet, die zwar gemütlich Paddeln und den einen oder anderen Tag auf dem Wasser verbringen möchten, die aber keine Ambitionen in Hinblick auf Wettkampfsiege hegen.

Ihnen kommt hier das eine oder andere Detail zugute, denn im Gegensatz zu vielen anderen SUPs, wie auch zum Bestway Oceana oder zum Bestway Kahawai, verfügt dieses SUP gleich über zwei Gepäcksysteme, in denen Drybags, Proviant, Wasserflaschen und viele andere Utensilien platzsparend und sicher verräumt werden können.

Darüber hinaus besitzt es ein schönes sonniges Design und macht schon aufgrund seiner sonnig gelben Farbe gute Laune. Das Zubehör des Sets kann sich ebenfalls sehen lassen und auch die Fahreigenschaften sind dem Nutzungsanspruch der Zielgruppe angemessen.

Bestway Cruiser Tech

Daten und Fakten

  • Boardtyp: Aufblasbar
  • Marke: Bestway
  • Skill/Einsatzgebiet: Allrounder für Einsteiger und Hobby-Paddler
  • Länge: 320 cm
  • Breite: 76 cm
  • Dicke: 15 cm
  • Volumen: k. A.
  • Gewicht: inkl. Verpackung 17,3 kg, ohne Verpackung 12,6 kg
  • Zubehör: 3-teiliges, zerlegbares Paddel, eine entnehmbare Finne und zwei feste Finnen, Coil-Leash, Reparatur Set, iSUP-Hochdruck-Doppelhubkolbenpumpe, Transportrucksack.

Boardklasse und Fahreigenschaften

Das Bestway Cruiser Tech ist entgegen seines Namens kein Cruiser, sondern ein Allrounder, der sich vor allem an Einsteiger und Hobbypaddler richtet, mit dem aber durchaus ein angenehmer Tag auf dem Wasser verbracht werden kann.

Das rutschfeste Deckpad besitzt zwar keine Diamantstruktur, bietet aber trotzdem ausreichend Halt und sicheren Stand, um auch mit nassen Füßen nicht wegzurutschen.

Die hohe Stabilität und Formbeständigkeit in Kombination mit dem schönen Design machen dieses SUP zu einem angenehmen Freizeitboard, wenn keine sportlichen Ambitionen vorliegen oder irgendwelche persönlichen Bestzeiten erreicht werden sollen.

Das Bestway Cruise Tech liegt zudem schon aufgrund seiner drei Finnen gut und sicher im Wasser, was ebenfalls wiederum Anfängern zugutekommt, die noch nicht viel Erfahrung besitzen.

Material

Das Bestway Cruiser Tech ist ein solides SUP, das aus einem innovativen und vor allem sehr strapazierfähigem Drop-Stitch-Material gefertigt wurde.

Die Besonderheit bei diesem Material liegt darin, dass die Polyesterfäden der Unterseite und der Oberseite durch ein bestimmtes Verfahren miteinander verbunden wurden, wodurch eine sehr leichte, aber auch eine extrem feste Ausführung entsteht, die vor allem Anfängern zugutekommt, denen doch auch einmal ein Fehler oder eine kleine Unachtsamkeit beim Paddeln unterläuft.

Kleine Aufprallattacken kann dieses Board also schon aufgrund seines Materials sehr gut wegstecken, denn dieses ist äußerst reißfest und trotzdem sehr formstabil.

Weiterhin besteht das SUP aber auch aus einem sogenannten TriTech-Material, bei dem eine Schicht aus Polyester-Netzgewebe von zwei Schichten PVC umgeben ist, wodurch ebenfalls eine exzellente Haltbarkeit entsteht.

Design & Features

  • Deckpad: Das Bestway Cruiser Tech besitzt zwar ein rutschfestes Deckpad, allerdings eines ohne Diamantstruktur, sodass hier eventuell leichte Abstriche gemacht werden müssen, wenn man zuvor mit einem SUP gepaddelt ist, das über eine solche Diamantstruktur des Deckpads verfügt hat. Trotzdem ist das kein Grund zur Unsicherheit, denn auch dieses Deckpad bietet sowohl mit nassen als auch mit eingecremten Füßen einen sehr guten Halt.
  • Gepäcknetz: In Hinblick auf das Gepäcksystem kann das Bestway Cruiser Tech seinen vielleicht größten Vorteil verbuchen, denn hier sind serienmäßig nicht nur ein, sondern gleich zwei Gepäcksysteme vorhanden. Somit haben Paddler, die sich für dieses SUP entscheiden, sehr viel Platz für Drybags, Wasserflaschen, Sonnenmilch oder was man sonst noch so brauchen kann.
  • Tragegriff(e): Das Bestway Cruiser Tech besitzt etwa in der Mitte des Boards einen Tragegriff.
    Actioncam Halterung
    Eine Actioncam Halterung ist serienmäßig leider nicht enthalten. Wer nicht auf dieses Detail verzichten möchte, kann sich die Halterung im Fachhandel nachrüsten lassen. Eine Alternative wäre zudem eine Körperkamera. Gerade Einsteiger sollten aber darauf achten, dass diese dann auch wasserfest ist, denn der eine oder andere Sturz ins Wasser wird sicher nicht ausbleiben.
  • Zusätzliche D-Ringe: Wie die meisten SUP für Einsteiger verfügt auch dieser Allrounder lediglich über einen D-Ring, um die Leash zu befestigen. Wer zusätzliche D-Ringe benötigt, um beispielsweise Kajaks zu sichern, kann sich diese aber schnell und unproblematisch im Fachhandel nachrüsten lassen. Da die D-Ringe nur aufgeklebt werden, steht das SUP meist nach kurzer Zeit wieder zur Verfügung.
  • Paddelhalter: Zusätzliche Paddelhalter sind serienmäßig nicht vorhanden und müssten bei Bedarf nachgerüstet werden.
  • Finne: Das SUP verfügt über ein Set aus drei Finnen, von denen zwei Finnen fest montiert sind und eine
    Finne abgenommen werden kann. Dadurch besitzt das Bestway Cruiser Tech eine hohe Stabilität. Trotzdem sollte immer bedacht werden, dass die Finnen beim SUP-Paddeln natürlich nicht so eine große Bedeutung besitzen, wie beim Surfen.

Bestway Cruiser Tech Zubehör


Bestway Cruiser Tech – Paddel

Der Lieferumfang umfasst ein höhenverstellbares bzw. längenvestellbares Paddel, sodass auch große Paddler hier durchaus gut zurecht kommen sollten.

Bestway Cruiser Tech – Leash

Die Coil-Leash gehört hier ebenfalls zum Lieferumfang und sollte auch im eigenen Interesse genutzt werden. Sie kann im Ernstfall Leben retten!

Bestway Cruiser Tech – Rucksack

Das Set beinhaltet einen Transportrucksack.

Bestway Cruiser Tech – Luftpumpe

Die iSUP-Hochdruck-Doppelhubkolbenpumpe ist ein unverzichtbares Zubehör.

Bestway Cruiser Tech – Reparaturset

Kleine Schäden lassen sich mit diesem Set problemlos selbst beheben.

Bestway Cruiser Tech

Fazit

Letzten Endes kann festgehalten werden, dass es sich beim Bestway Cruiser Tech um ein hochwertiges SUP für Einsteiger und Hobby-Paddler handelt, denn der Allrounder bietet verschiedene Details, die eben vor allem einer reinen Hobbynutzung ohne sportliche Ambitionen entgegenkommen.

Hier sei vor allem an die beiden Gepäcksysteme erinnert, während andere Boards des Herstellers nur ein oder gar kein Gepäcksystem besitzen. Darüber hinaus besitzt das SUP ein schönes Design, das Lust auf lange Sommertage macht und ein gutes Fahrverhalten.

Aber auch die Gesamtqualität und das Material sowie die Materialverarbeitung können sich hier sehen lassen, denn das SUP ist so stabil, das ihm auch ein kleiner Aufprall in der Regel nichts anhaben kann.

Sollte doch einmal ein Kratzer oder ein kleiner Riss entstehen, kann der Schaden mit dem Reparatur-Kit ziemlich schnell behoben werden. Darüber hinaus sind vor der Nutzung keine aufwendigen Arbeiten im heimischen Keller nötig, denn das Bestway Cruiser Tech kann dank der mitgelieferten Pumpe einfach direkt am See aufgepumpt werden.

Kurz und gut: Das Bestway Cruiser Tech ist ein gutes SUP, um lange Sommertage auf dem Wasser zu verbringen

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *