Skip to main content

Bestway HuaKa’i Tech

Marke
Typ, ,
Maße305 cm x 84 cm x 15 cm
Gewicht13 Kilogramm
Zubehör3 eingearbeitete Finnen, Coil-Leash Reparaturset, SUP-Hochdruck-Doppelhubkolbenpumpe, Transporttasche

Gesamtbewertung

82.4%

"Das Bestway HuaKai'i ist ein relativ steifes Board ideal geeignet für Einsteiger und Hobbypaddler."

Ausstattung
76%
Verarbeitung
80%
Steifigkeit
88%
Lieferumfang
84%
Preis-Leistungs-Verhältnis
84%

Bestway HuaKa’i Tech SUP Board Test

Hinter dem Bestway HuaKa’i Tech verbirgt sich ein relativ steifes Board für Einsteiger und Hobby-Paddler, auf dem auch einmal zwei Erwachsene gleichzeitig Platz finden können.

Dabei ist es das einzige SUP von Bestway aus unseren bisherigen Produktvorstellungen, das über kein eigenes Paddel im Lieferumfang verfügt. Hier sind also alle Interessentinnen und Interessenten selber gefragt, die sich dann im Fachhandel das benötigte Paddel entsprechend den eigenen Präferenzen und der eigenen Körpergröße dazukaufen müssen.

Darüber hinaus besitzt es aber auch einige Vorteile, wie beispielsweise die Coil-Leash oder eben auch einen sehr guten Antirutschbelag, sowie drei eingearbeitete Finnen. Aufgrund seines relativ geringen Gewichts von 13 kg kann dieses SUP auch einmal in der Tragetasche geschultert und problemlos vom Parkplatz zum See oder Fluss transportiert werden. Großartige Montagearbeiten im heimischen Keller sind auch nicht nötig, denn das SUP kann mithilfe der Pumpe aus dem Zubehör ganz einfach an Ort und Stelle aufgeblasen werden.

Bestway HuaKa’i Tech

Daten und Fakten

  • Boardtyp: Aufblasbar
  • Marke: Bestway
  • Skill/Einsatzgebiet: Allrounder für Hobby-Paddler und Einsteiger
  • Länge: 305 cm
  • Breite: 84 cm
  • Dicke: 15 cm
  • Volumen: k. A.
  • Gewicht: 13 kg Produktgewicht und 16,3 kg Artikelgewicht inkl. Verpackung
  • Zubehör: 3 eingearbeitete Finnen, Coil-Leash Reparaturset, SUP-Hochdruck-Doppelhubkolbenpumpe, Transporttasche

Boardklasse und Fahreigenschaften

Das Bestway HuaKa’i Tech ist ein relativ steifes SUP, das sich hervorragend für Einsteiger eignet und auf dem auch durchaus einmal zwei Erwachsene gleichzeitig Platz finden können. Dabei kann es bis zu 140 kg belastet werden, sodass es auch perfekt geeignet ist, um zu zweit die nötigen Grundkenntnisse beim Paddeln zu erlernen bzw. sich diese als einzelne Person von einer zweiten Person beibringen zu lassen.

Der integrierte Antirutschbelag sorgt für einen sicheren Stand und dank der Coil-Leash kann weitere Sicherheit geboten werden, die gerade Anfängern zugutekommt. Zudem handelt es sich beim Bestway HuaKa’i Tech um ein etwas größeres und stabiles SUP, das auch durch seine hohe Kippsicherheit überzeugen kann.

Material

Wie oben bereits erwähnt, handelt es sich beim Bestway HuaKa’i Tech um ein sehr stabiles, robustes und kippsicheres SUP, das zudem auch durch die Verwendung eines sehr guten und hochwertigen Materials sowie durch eine exzellente Materialverarbeitung überzeugen kann.

So wurde dieses SUP aus einem sehr strapazierfähigen Drop-Stitch-Material gefertigt, dessen Besonderheit darin besteht, dass die Polyesterfäden aus der Oberseite mit den Polyesterfäden aus der Unterseite verbunden werden.

Diese Verbindungen sorgen letzten Endes dafür, dass das Material sehr fest und vor allem reißfest, dabei aber auch sehr formstabil ist. Zudem besteht das Board aus einem sogenannten TriTech-Material, wobei also eine Schicht Polyester-Netzgewebe von zwei Schichten PVC ummantelt wird.

Design & Features

  • Deckpad: Das Bestway HuaKa’i Tech besitzt einen Antirutschbelag, der auch bei nassen und eingecremten Füßen für sicheren Stand sorgt. Da das Board zudem etwas größer ist, finden auch Einsteiger und Erstpaddler hier ganz schnell sicheren Halt und eine angenehme Position. Selbst dann, wenn das SUP einmal überspült werden sollte, bietet das hochwertige EVA-Deckpad einen sicheren Stand.
  • Gepäcknetz: Das hochwertige Bestway HuaKa’i Tech überzeugt durch eine Reihe von Vorteilen, zu denen auch das integrierte Gepäcksystem gehört. Wer hier ein zweites Gepäcksystem benötigen sollte, um beispielsweise mehrere Wasserflaschen oder Proviant zu verräumen, kann sich dieses auch noch nachrüsten lassen.
  • Tragegriff(e): Das Bestway HuaKa’i Tech ist ein SUP zwei Tragegriffen. Einer befindet sich mittig auf dem Board, der andere am Heck. Daher lässt sich das SUP auch besser aus dem Wasser ziehen als die Varianten, die nur über einen mittigen Tagegriff verfügen.
  • Actioncam Halterung: Wer seine Aktivitäten auf dem Wasser gerne filmen möchte, muss auf eine wasserfeste Körperkamera zurückgreifen oder sich die Halterung für die Aktioncam beim Fachhändler nachrüsten lassen, denn diese ist beim Bestway HuaKa’i Tech serienmäßig nicht enthalten.
  • Zusätzliche D-Ringe: Das Bestway HuaKa’i Tech verfügt über einen einzelnen D-Ring im Heckbereich. Wer dagegen weitere Ringe benötigt, um beispielsweise Kajaks zu sichern, kann sich diese aber wirklich schnell, preiswert und unproblematisch beim Fachhändler nachrüsten lassen. Da die D-Ringe nur aufgeklebt werden, steht das SUP nach kürzster Zeit wieder zum Einsatz bereit.
  • Paddelhalter: Zusätzliche Paddelhalter sind beim Bestway HuaKa’i Tech nicht vorhanden. Wer trotzdem weder auf seinen Schwimmgang verzichten, noch die Paddel beim Baden in der Hand behalten möchte, kann sich die zusätzlichen Halterungen aber nachrüsten lassen.
  • Finne: Das Bestway HuaKa’i Tech besitzt drei Finnen und liegt daher besonders gut und stabil im Wasser. Trotzdem sollte bedacht werden, dass den Finnen beim Paddeln keine so große Bedeutung wie beim Surfen zukommt.

Bestway HuaKa’i Tech Zubehör


Bestway HuaKa’i Tech – Paddel

Hier kommt der eventuell einzige Hammer, denn obwohl es sich beim Bestway HuaKa’i Tech um einen Allrounder für Anfänger und Hobby-Paddler handelt, ist das Paddel selber nicht im Zubehör enthalten und muss zugekauft werden. Dafür kann sich natürlich jeder Nutzer und jede Nutzerin auch direkt für sein oder ihr Lieblingspaddel entscheiden.

Bestway HuaKa’i Tech – Leash

Das Bestway HuaKa’i Tech verfügt über eine Coil-Leash im Lieferumfang. Da diese mitunter zum Lebensretter werden kann, sollte sie unbedingt genutzt werden.

Bestway HuaKa’i Tech – Tragetasche

Die Bestway HuaKa’i Tech – Tragetasche bietet genügend Stauraum, um das SUP sicher und geschützt zu transportieren.

Bestway HuaKa’i Tech – Luftpumpe

Dank der mitgelieferten Pumpe kann das Bestway HuaKa’i Tech direkt am Gewässer aufgepumpt werden, sodass keine Vorarbeiten nötig sind.

Bestway HuaKa’i Tech – Reparaturset

Das Bestway HuaKa’i Tech – Reparaturset ist ein kleines Notfalllset für Zwischenfälle, die aber bei diesem Board aufgrund der hochwertigen Materialverarbeitung eher unwahrscheinlich sind.

Bestway HuaKa’i Tech

Fazit

Unter dem Strich kann festgehalten werden, dass es sich beim Bestway HuaKa’i Tech um ein solides SUP für Einsteiger und Hobby-Paddler handelt. Dabei liegt das SUP gut im Wasser und ist zudem äußerst robust, denn das innovative Material und die sehr gute Materialverarbeitung sorgen dafür, dass ein kleiner Aufprall hier nicht sofort zu einem Schaden am Board führt.

Der einzige Nachteil ist vielleicht das fehlende Paddel, das eben nicht im Lieferumfang enthalten ist und extra zugekauft werden muss. Trotzdem ist auch dieser Nachteil eher relativ zu sehen, denn es kann durchaus auch Vorteile haben, sich sein Paddel direkt aussuchen zu können und so mit einem Paddel unterwegs zu sein, das haargenau zur eigenen Körpergröße passt.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *