Skip to main content

Bestway Hydro-Force One

Marke
Typ, ,
Maße305 cm x 84 cm x 15 cm
Gewicht11,2 Kilogramm
Tragekapazität110 Kilogramm
ZubehörHochdruckpumpe, Paddel, Reparatur-Kit, Rucksack, Finne, Kajak-Sitz, Coiled-Leash, Tragetasche

Gesamtbewertung

88.6%

Ausstattung
90%
Verarbeitung
87%
Steifigkeit
87%
Lieferumfang
90%
Preis-Leistungs-Verhältnis
89%

Bestway Hydro-Force One SUP Board Test

Dies ist ein solides Einsteigerboard, das bis zu 110 Kilogramm tragen und als Allrounder vielfältig eingesetzt werden kann. Kleine Wellen und kürzere Ausflüge sind mit dem Board kein Problem. Zudem handelt es sich um ein Komplettset mit Paddel, Tragetasche und Pumpe.

Dadurch hat man als Stand-Up Paddler alles, was für den Anfang benötigt wird. Zusätzliche Features sind der mitgelieferte Kajak-Sitz, ein Reparatur-Kit und die Coiled-Leash. Angesichts des Lieferumfangs ist das Board auch sehr preiswert zu bekommen. Perfekt, um in den nächsten Sommer zu starten.

Bestway Hydro-Force One

Daten und Fakten

Boardklasse und Fahreigenschaften

Das Bestway Hydro-Force Oceana hat eine rundliche Nose und ein ebensolches Heck. Damit ist das Board weniger sportlich, sondern mehr für Einsteiger in das Stand Up Paddling gedacht. Dafür sprechen auch die hohe Kippstabilität und das langsame Gleiten durch das Wasser.

Anfänger können das Board auf Seenn, Kanäle, Küstengewässern und Flüssen austesten und so herausfinden, was ihnen am Stand Up Paddling besonders gefällt. Auch für Yoga-Übungen und Fahrten mit dem Vierbeiner ist das Board optimal geeignet.

Hohe Geschwindigkeiten lassen sich aufgrund des Wasserstands nicht erreichen. Für Anfänger ist es am Anfang aber ohnehin schwer, auf dem Board zu bleiben. Daher eignen sich ruhige Gewässer am besten, um zu Lernen wie man die Balance am Board hält.

Die drei fix eingebauten Finnen erhöhen zudem die Manövrierfähigkeit und Stabilität des Boards. Durch seine Dicke von 12cm kommt das Board auch mit kleineren Wellen zurecht.

Material

Hergestellt ist das Board von Bestway aus einer Single-Layer Dropstitch-Konstruktion. Die Außenhülle besteht deshalb aus nur einer Lage PVC. Dadurch ist das Board weniger robust als Boards mit Double-Layer Konstruktion.

Das kann auch die Haltbarkeit des Boards beeinflussen. Der Hersteller kann hier aber mit dem Material einsparen und den Preis dadurch niedrig halten. Ein Deckpad aus EVA-Schaustoff garantiert den sicheren Stand beim Board auch bei Nässe und Spritzwasser.

Design und Features

  • Deckpad: Antirutsch Material aus EVA-Schaumstoff. Garantiert Grip auch bei Nässe. Einsteiger landen dadurch weniger oft im Wasser. Es bedeckt rund zwei Drittel der Standfläche.
  • Tragegriff: Ein zentraler Tragegriff ist in der Mitte des Boards positioniert. Damit lässt sich das Board komfortabel zum Wasser transportieren.
  • Gepäcknetz: Auf der Vorderseite kann über vier D-Ringe ein Gepäcknetz fixiert werden. Hier kann Proviant und Zubehör für Touren verstaut werden. (Dry-Bag empfohlen). Mithilfe des Bungeeseils kann dieses festgezurrt werden.
  • D-Ringe: Das Bestway Hydro Force Oceana verfügt über zusätzliche D-Ringe für Kajaksitz und Coiled-Leash. Der Kajak-Sitz ist bereits im Lieferumfang enthalten.
  • Finne: Drei Finnen sind fix montiert und müssen nicht extra angebracht werden.

Bestway Hydro Force Oceana – Zubehör


Bestway Hydro Force Oceana – Paddel

Im Lieferumfang ist ein Paddel aus Aluminium enthalten. Das drei-teilige Paddel kann auf eine Maximallänge von 217 Zentimetern verstellt werden und besitzt einen T-Griff. Zudem kann es mit einem weiteren mitgelieferten Paddelblatt zu einem Doppelpaddel umgebaut werden. Für den Anfang ist das Aluminium-Paddel ein robuster Begleiter, der Anfängerfehler wie Kollisionen verzeiht. Eine bessere Performance liefern aber Carbon-Paddel. In den meisten Einsteigersets sind aber schwere Aluminium Paddel enthalten. In der Regel sind Aluminium Paddel auch nicht lange schwimmfähig.

Bestway Hydro Force Oceana – Tragetasche

In der Tragetasche kann das komplette Zubehör und Board verstaut werden. Es handelt sich aber um eine simple Tragetasche. Dadurch kann das Board nicht ohne Anstrengung über längere Strecken transportiert werden. Deshalb sollte in einen größeren Tragerucksack investiert werden. Dann lässt sich das Board komfortabel am Rücken transportiert werden und man spart sich das händische Tragen des Boards. Am besten wird das Board erst direkt am Wasser aufgeblasen.

Bestway Hydro Force Oceana – Kajak-Sitz

Mithilfe der D-Ringe kann das SUP-Board zu einem Kajak umgebaut werden. Der Kajak-Sitz ist bereits im Lieferumfang enthalten. Er besitzt eine komfortable Rückenlehne, wodurch sich das Board auch im Sitzen genießen lässt. Die Fußstütze für den Kajak-Sitz kann bei Bedarf auch abgebaut werden. In der Regel ist der Kajak-Sitz für das Sup-Board ein optionales Zubehör.

Bestway Hydro Force Oceana – Finne

Das Allround-Board hat drei Finnen, die bereits fix verbaut sind. Dadurch ist das Board nach dem Aufpumpen sofort einsatzbereit. Mehrere Finnen verleihen einem Board mehr Stabilität, die vor allem für Anfänger von Vorteil ist. Dadurch kann das Bestway Hydro Force Oceana auch leichter manövrieren.

Bestway Hydro Force Oceana – Coiled Leash

Die Sicherheitsleine kann am Heck des Boards fixiert werden. Im Lieferumfang ist eine Coiled-Leash enthalten. Die Leine dehnt sich erst dann aus, wenn der Sturz ins Wasser erfolgt ist. Eine Leash ist ein wichtiges Zubehör beim Stand Up Paddling. Sie verbindet den Paddler mit seinem Board. Dadurch wird ein Davontreiben des Boards verhindert. Außerdem kann sich eine Coiled Leash weniger leicht in Hindernissen unter Wasser verfangen. Der Einsatz der Leash wird empfohlen, da sie wesentlich zur Sicherheit bei der Ausübung des Sports beiträgt und in manchen Fällen auch Lebensretter sein kann.

Bestway Hydro Force Oceana – Doppelhubpumpe

Mit der mitgelieferten Doppelhubpumpe ist das Board in rund zehn Minuten aufgepumpt. Der empfohlene Luftdruck für das Board liegt bei 15 psi. Die Pumpe bläst sowohl beim Hinaufziehen als auch beim Hinabdrücken Luft ins Board. Dadurch lässt sich Zeit beim Aufpumpen einsparen und das Board ist schneller im Wasser.

Bestway Hydro-Force One

Fazit

Das Bestway Hydro Force Oceana ist ein hervorragendes Allround-Board für vielfältige Einsatzmöglichkeiten wie Touring oder Yoga auf dem Board. Es bietet aufgrund seiner hohen Breite ein hohes Maß an Stabilität.

Zudem wird ein großzügiges Paket an Zubehör bereits mitgeliefert und das Board ist zu einem günstigen Preis erhältlich. Der einzige Nachteil ergibt sich durch die Tragetasche, die später in einen Rucksack getauscht werden sollte, und das schwere Aluminium-Paddel.

Seine höhere Traglast erlaubt auch eine Nutzung von zwei Personen, sprich einen leichten Erwachsenen mit Kind. Aber auch Hundepfoten verträgt das Bestway Hydro Foce Oceana. Zusammenfassend ist es ein für den Anfang ausreichendes Paket.

Grundsätzlich kann das Board aber auch in den Urlaub mitgenommen und an Küstengewässern getestet werden. Wer feststellt, das Stand-Up Paddling der richtige Sport im Wasser für ihn ist, kann später zu einem besseren Board greifen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *