Skip to main content

Bluefin Cruise 10’8

Angebote

Bluefin

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Juni 2021 12:34
Aktuellen Preis prüfen
Amazon

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Juni 2021 12:34
Aktueller Preis
Marke
Typ, , ,
Maße325 cm x 83,5 cm x 18 cm
Gewicht14 Kilogramm
Tragekapazität230 Liter
Zubehörzerlegbares Paddel mit Kajak-Paddel-Erweiterung, drei entnehmbare Finnen, Leash, Reparaturset,, Standard-Doppelhub-Handpumpe, Rucksack mit gepolsterten Trägern, Kajaksitz

Gesamtbewertung

85.2%

"Das Bluefin Cruise überzeugt in allen Punkten und ist für Fortgeschrittene SUPler ideal geeignet."

Ausstattung
82%
Verarbeitung
90%
Steifigkeit
88%
Lieferumfang
84%
Preis-Leistungs-Verhältnis
82%

Bluefin Cruise 10’8 SUP Board Test

Das Bluefin Cruise gilt als eines der besten SUPs auf dem Markt, wobei aber angemerkt sein sollte, dass es in verschiedenen Varianten erhältlich ist. Damit lohnt sich hier durchaus auch ein Blick auf das Bluefin Cruise Tandem, bei dem es sich – der Name lässt es schon vermuten – um ein SUP für zwei Personen handelt. Wer dagegen ein Board für seinen Sohn oder seine Tochter sucht, sollte ein Blick auf das Bluefin Cruise Junior werfen und Paddler mit besonderen Ambitionen sollten sich das Bluefin Cruise Carbon einmal näher ansehen.

Doch egal für welche Variante man sich letzten Endes entscheiden möchte, eines haben diese SUPs alle gemeinsam: Sie bieten aufgrund einer extrem steifen, robusten und festen Bauweise eine sehr hohe Performance. Das Bluefin Cruise eignet sich zudem sowohl für Einsteiger, die erst noch ihre Performance auf dem SUP finden müssen, als auch für Hobby-Paddler, die sich auf angenehme Paddelausflüge und traumhaft schöne Stunden auf dem Wasser freuen.

Dabei schauen wir uns heute einmal das Bluefin Cruise richtig genau an, denn wir möchten gerne wissen, was an dem guten bis sehr guten Ruf wirklich dran ist. Immerhin gehört schon einiges dazu, dieses Board als das beste SUP zu bezeichnen, das derzeit auf dem einschlägigen Markt angeboten wird. Daher betrachten wir neben dem Design und der Bauweise vor allem die Fahreigenschaften, denn mit ihnen steht und fällt eigentlich der Ruf eines SUPs. Aber auch das Material und die verwendete Art der Materialverbauung sind natürlich wichtig und tragen viel zu einem positiven oder weniger positiven Image bei. Hier scheint es ja positiv zu sein, sodass uns interessiert, ob das wirklich begründet ist.

Darüber hinaus ist aber auch das Zubehör von Bedeutung, wobei hier schon auffällt, dass dieses Board direkt einen Kajaksitz mitbringt und auch sonst diverse schöne Besonderheiten aufzuweisen scheint. Schauen wir also, ob wir den guten Ruf weiter festigen oder allen Fans einen Dämpfer versetzen müssen.

Allerdings sollte auch klar sein: Wir geben hier lediglich unsere eigene Meinung preis und möchten beraten und empfehlen. Es besteht natürlich keine Verpflichtung, unsere Meinung zu hundert Prozent zu teilen. Selbstverständlich freuen aber auch wir uns über Zuspruch, der ja letzten Endes zeigt, das wir mit unserer Einschätzung richtig liegen. Doch nun viel Spaß mit dem Test und anschließend mit dem Board.

Bluefin Cruise 10’8

Daten und Fakten

  • Boardtyp: Aufblasbar
  • Marke: Bluefin
  • Skill/Einsatzgebiet: Cruiser für Einsteiger und Hobby-Paddler
  • Länge: 325 cm
  • Breite: 83,5 cm
  • Dicke: 16 cm
  • Volumen: ca. 230 Liter
  • Gewicht: je nach Ausfühung zwischen 12,6 kg (Bluefin Cruise 10’8) und 14 kg
  • Zubehör: zerlegbares Paddel mit Kajak-Paddel-Erweiterung, drei entnehmbare Finnen, Leash, Reparaturset,, Standard-Doppelhub-Handpumpe, Rucksack mit gepolsterten Trägern, Kajaksitz

Boardklasse und Fahreigenschaften

Zu den absoluten Pluspunkten des Bluefin Cruise zählen natürlich auch die hervorragenden Fahreigenschaften, die diesem SUP vollkommen zu Recht nachgesagt werden. Dabei kann hier schon das Set aus drei Finnen überzeugen, denn diese sorgen nicht nur für eine sehr gute Manövrierbarkeit und einen sehr guten Geradeauslauf, sondern auch für eine hohe Stabilität.

Diese wird zusätzlich durch die Bauweise und das verbaute Material bzw. durch das innovative Herstellungsverfahren unterstützt, sodass das Board von vornherein eine hohe Kippsicherheit und Stabilität aufweist. Das robuste Material sorgt zudem für eine hohe Sicherheit beim Paddeln, denn ein kleiner Aufprall, wie er eben gerade Anfängern häufig passiert, kann dem doppellagigen PVC nichts anhaben.

Das serienmäßig vorhandene Deckpad ist angenehm weich und sorgt aufgrund seiner Krokodilstruktur für einen sehr sicheren Stand, während das Kickpad dafür sorgt, dass dieses SUP sogar direkt auf der Stelle gewendet werden kann. Übrigens: Wer nicht immer nur im Stehen paddeln möchte, kann es sich einfach auf dem zugehörigen Kajaksitz gemütlich machen, der hier direkt zum Lieferset gehört!

Material

Das Bluefin Cruise überzeugt aber auch durch sein wirklich sehr gutes Material und eine innovative Materialverbauung, sodass hier ebenfalls keine Wünsche offenbleiben. Dabei sollte allerdings angemerkt werden, dass das SUP schon bei der ersten Inaugenscheinnahme einen sehr guten Eindruck hinterlässt und durch eine offensichtliche erstklassige Verarbeitung des Materials überzeugt.

Alle Kanten sind akkurat verarbeitet, sodass hier auf den ersten Blick wirklich keine Mängel festgestellt werden können. Die gesamte Hülle wirkt also sehr robust und stabil. Das Board macht also schon augenscheinlich den Eindruck, als wenn es sehr lange halten würde und viel mitmacht. Aber auch das doppellagig verarbeitete PVC steht in einem sehr positiven Ruf, denn es gilt in der Branche als sogenanntes „militärklassiges“ PVC, was bedeutet, dass es auch für militärische Ausrüstungsgegenstände verwendet wird und seine Haltbarkeit auf jeder erdenklichen Grundlage getestet wurde.

Bei der Herstellung selbst kommt dann das Drop-Stitch-Verfahren zum Einsatz, sodass das SUP eine weitere Robustheit erfährt. Hier kann also selbst dann nichts passieren, wenn wirklich einmal ein Zweig oder auch ein Ast im Wasser übersehen wurde, oder man an einen Stein oder ein anderes Hindernis paddelt. Gemäß den Herstellangaben werden hier auch besonders viele Stiche bei der Herstellung gesetzt, sodass es sich wohl sogar um die höchste Stichanzahl unter allen marktgängigen SUPs handelt. Dies haben wir allerdings nicht nachgezählt, denn hier müssen wir uns der Einfachheit halber auf die Herstellerangaben verlassen. So oder so wird man an diesem SUP aber ganz sicher lange Freude haben können.

Design & Features

  • Deckpad: Das Bluefin Cruise besitzt ein extrem hochwertiges und sicheres Krokodil-Deck-Pad. Seinen Namen erhält das Deckpad aufgrund der Struktur, die an die Haut eines Krokodils erinnert. Da diese Struktur sich aber auch durch ein besonders dickes Profil auszeichnet, ist der Stand hier besonders sicher. Dieser Vorteil ist auch dann noch gegeben, wenn mit nassen oder eingecremten Füßen gepaddelt wird oder wenn das SUP überspült werden sollte. Allerdings ist das noch nicht alles, denn das Bluefin Cruise besitzt noch eine weitere schöne Besonderheit. Immerhin ist das SUP mit einem sogenannten Kickpad ausgestattet, was soviel bedeutet, wie dass das Pad hinten am SUP etwas dicker ist. Verlagert man nun sein Gewicht durch das Auftreten mit einem Fuß auf eben dieses Kickpad, so kann sogar direkt auf der Stelle gewendet werden.
  • Gepäcknetz: Das Bluefin Cruise verfügt über ein geräumiges Gepäcknetz an der Nose des SUP, in dem Wasserflaschen, Proviant, Sonnenmilch oder ein Drybag sicher verräumt werden können. Dabei überzeugt dieses Gepäcksystem nicht nur durch seine Geräumigkeit, sondern auch durch die Tatsache, dass hier nicht nur die D-Ringe für die Befestigung bereits vorhanden sind, sondern auch das Netz selbst direkt mit zum Lieferset gehört.
  • Tragegriff(e): Ein weiterer positiver Aspekt, der ebenfalls für das Bluefin Cruise spricht, sind die drei Tragegriffe, die auf diesem SUP vorhanden sind. So befindet sich natürlich ein vertikal angeordneter Griff in der Mitte des Boards, wie das bei den meisten SUPs üblich ist. Zudem verfügt das Board aber auch über jeweils einen Tragegriff an der Nose und am Heck des SUP, sodass das Board problemlos aus dem Wasser entnommen und auch ein paar Meter getragen werden kann, obwohl es mit um die 13 kg natürlich kein Leichtgewicht ist.
  • Actioncam Halterung: Eine serienmäßig verbaute Actioncam Halterung ist beim Bluefin Cruise leider nicht vorhanden, allerdings kann diese auf Wunsch beim Fachhändler nachgerüstet werden, sodass sie auch direkt kompatibel zur Actioncam selbst gekauft und installiert werden kann. Wem das zu viel Aufwand ist oder wer einfach nach einer angenehmen Alternative sucht, die sich ebenfalls nicht störend beim Paddeln auswirkt, sollte am besten über eine wasserfeste Körperkamera nachdenken. Hier bietet der Fachhandel verschiedene Modelle in zahlreichen Qualitätsstufen. Für welche Variante und welches Kameramodell sich ein Nutzer letzten Endes entscheidet, hängt immer auch von der persönlichen Vorstellung und dem Zweck der Aufnahmen ab. Wer da unschlüssig ist, sollte sich am besten im einschlägigen Fachhandel individuell beraten lassen, um das optimale Kameramodell für sich zu finden. Mit der Funktion des SUPs hat eine solche Kamerahalterung allerdings nichts zu tun, sodass sie hier auch vernachlässig werden kann.
  • Zusätzliche D-Ringe: Das Bluefin Cruise verfügt über fünf zusätzliche D-Ringe, von denen sich einer am Heck befindet und der Sicherung der Leash dient. Die anderen vier D-Ringe sind um das Deckpad herum angeordnet. An ihnen kann beispielsweise der Kajak-Sitz befestigt werden, der hier direkt zum Lieferset gehört. Trotzdem steht es natürlich jedem Paddler frei, diesen Sitz zu verwenden oder nicht, denn auch er ist zwar ein nettes Extra, hat auf die eigentliche Funktion des SUPs aber natürlich keinen Einfluss.
  • Paddelhalter: Über einen zusätzlichen Paddelhalter verfügt das Bluefin Cruise serienmäßig nicht. Dies ist vielleicht ein kleiner Nachteil, wobei aber jeder Paddler oder jede Paddlerin selbst entscheiden muss, ob dies wirklich als Nachteil empfunden wird oder nicht. Wer während seiner Ausflüge gerne schwimmen gehen und dabei die Hände frei haben möchte, kann sich den gewünschten Paddelhalter im Fachhandel ganz einfach nachrüsten lassen. Da der Halter meist nur mit einem Spezialkleber aufgeklebt wird, ist das Prozedere schnell erledigt und das SUP steht in kürzester Zeit wieder zur Verfügung.
  • Finne: Zum Lieferumfang des Bluefin Cruise gehören drei Finnen, die für eine gute Manövrierbarkeit des SUPs und natürlich auch für einen sehr guten Geradeauslauf sorgen. Trotzdem liegt es natürlich im Ermessen des Paddlers, ob mit oder ohne Finnen gepaddelt werden soll, denn natürlich kommt den Finnen beim Paddeln nur eine wesentlich geringere Bedeutung zu als man das beispielsweise vom Surfen her kennt.

Bluefin Cruise – Zubehör


Bluefin Cruise – Paddel

Absolute Beachtung verdient beim Bluefin Cruise aber auch das zerlegbare Paddel, das nicht nur in zwei Teile zerlegt und somit perfekt im Tragerucksack verräumt werden kann, sondern auch sonst einige Besonderheiten mitbringt. So besteht der Schaft aus Fiberglas, während die Schaufel bzw. das Schaufelblatt aus Polyurethan besteht. Aus diesem Grund ist das Paddel wesentlich leichter als herkömmliche Paddel. Dank der variablen Längeneinstellung kann es zudem sowohl von kleinen als auch von großen Paddlern gut verwendet werden. Ein weiterer Pluspunkt ist aber der austauschbare Griff, denn im Gegensatz zu vielen anderen Paddeln kann bei diesem Paddel auch der Griff getauscht werden, sodass auch die Verwendung eines T-Griffs wahlweise möglich wird. Ein ermüdungsfreies und ergonomisches Paddeln ist somit also auf jeden Fall garantiert.

Bluefin Cruise – Leash

Eines der wichtigsten Zubehöre des Bluefin Cruise ist aber sicher die Leash. Diese kann am D-Ring am Heck des SUP befestigt werden und sollte unbedingt Verwendung finden. Da es sich bei diesem Zubehör um die Verbindung zwischen Knöchel des Paddlers und SUP handelt, kann sie mitunter sogar Leben retten, sodass die Leash immer angelegt werden sollte. Beim Bluefin Cruise ist dies aber keine Härte, denn die Leash ist hier angenehm weich, stört nicht und lässt sich generell gut tragen, sodass sie von den meisten Paddlern sicher gerne genutzt wird.

Bluefin Cruise – Rucksack

Der geräumige Rucksack des Bluefin Cruise besitzt gepolsterte Träger und somit besonders gute Trageeigenschaften. Dies ist auch wichtig, denn immerhin wiegt das SUP ca. 13 kg, zu denen dann auch noch das Gewicht der Ausrüstung hinzukommen würde. Immerhin finden hier alle Utensilien inklusive SUP bequem Platz. Dies ist an sich ein positiver Aspekt, denn auf diese Weise können lange Vorarbeiten im heimischen Keller entfallen und das Board kann ganz unproblematisch mit der mitgelieferten Pumpe an Ort und Stelle aufgepumpt werden.

Bluefin Cruise – Luftpumpe

Wie oben bereits erwähnt, umfasst das Zubehör des Bluefin Cruise auch eine Luftpumpe, mit der das Board direkt am Gewässer aufgepumpt werden kann, sodass lange Vorarbeiten zu Hause entfallen können. Dabei ist die Hülle des Boards so stabil, dass es einem Luftdruck von bis zu 28 PSI standhalten könnte, allerdings liegt der empfohlene Luftdruck zwischen 15 und 18 PSI. Somit ist dieser höher als bei den meisten anderen SUPs, allerdings ist das Aufpumpen selbst trotzdem innerhalb weniger Minuten zu erledigen. Dabei kommen dem höheren Luftdruck direkt noch zwei positive Aspekte zu, denn einmal sorgt der hohe Luftdruck für sehr viel Auftrieb. Darüber hinaus erhält das SUP aber auch eine hohe Steifigkeit, die sich natürlich auch beim Paddeln selbst bemerkbar macht.

Bluefin Cruise – Reparaturset

Natürlich zählt zum Zubehör des Bluefin Cruise auch ein Repair Kit und sei es nur der Vollständigekeit wegen, denn verwenden wird dieses Set wohl ohnehin niemand. Kleinere Schäden, die unterwegs manchmal auftreten, und die sich mit einem solchen Repair Kit im Alleingang beheben lassen, treten bei diesem SUP in der Regel nicht auf, denn aufgrund seines verarbeiteten Materials und der Verbauung ist das Board sehr sicher und fest, sodass auch ein kleiner Aufprall an Steine oder Zweige im Wasser oder das Trocknen in der Sonne keine negativen Folgen haben wird.

Größere Schäden würden ohnehin in die professionellen Hände des Fachhändlers gehören, damit hier niemand einer unsachgemäßen Handhabung oder unsachgemäßen Behandlung bezichtigt werden kann. Schließlich gewährt der Hersteller eine Garantie von 5 Jahren, die man sich nicht durch fehlerhafte Reparaturversuche kaputtmachen sollte. Grundsätzlich sind Schäden – aus welchen Gründen auch immer – bei diesem stabilen und robusten Board aber sicher die Ausnahme. Das Set kann also getrost im Drybag bleiben, sofern man es überhaupt mit zum Paddelausflug nehmen möchte.

Bluefin Cruise 10’8

Fazit

Unter dem Strich hält das Bluefin Cruise, was sein guter Ruf verspricht, wobei natürlich jeder Paddler und jede Paddlerin für sich selbst entscheiden muss, ob es nun wirklich das beste SUP ist oder ob vielleicht ein anders Board von einem anderen Label eher den eigenen Wünschen und Vorstellungen entspricht. Allerdings kann das Bluefin Cruise wirklich gut überzeugen, denn es bringt tatsächlich alles mit, was man sich nur vorstellen oder wünschen kann. Hier ist also sogar ein Kajaksitz dabei. Wer also ab und an auch im Sitzen paddeln möchte, hat hier ohne Aufpreis die idealen Möglichkeiten.

Mit seinem Eigengewicht von um die 13 kg ist das Bluefin Cruise zwar kein leichtes SUP, liegt aber gut im Mittelfeld und kann in seinem Tragerucksack auch ohne weitere Hilfsmittel durchaus ein paar Meter vom Parkplatz bis zum nächsten Gewässer transportiert werden. Mithilfe der Luftpumpe kann es zudem an Ort und Stelle aufgepumpt werden, sodass keine langen Vorarbeiten nötig sind. Der empfohlene Luftdruck liegt dabei zwischen 15 PSI und 18 PSI, wobei ein höherer Luftdruck natürlich auch für einen höheren Auftrieb, und damit wiederum für gute Fahreigenschaften sorgt.

Aber auch das verbaute Material und die Materialeigenschaften sorgen für eine hohe Steifigkeit und Kippsicherheit, sodass mit diesem SUP auch Paddler gut klarkommen werden, die noch nicht so viel Erfahrung im Paddeln haben. Darüber hinaus ist das SUP sehr robust gegenüber Umwelteinflüssen, was bedeutet, dass einmal kleine Steine und Zweige im Wasser bei einem Aufprall keine Schäden verursachen. Was aber auch bedeutet, dass das Material nicht porös oder gar rissig wird, wenn das Board in der Sonne trocknet oder im Tragerucksack transportiert wird. Hier ist also grundsätzlich keine Beschädigung zu befürchten. Das Repair Kit darf somit direkt im Rucksack bleiben, denn große Schäden würden ohnehin in die professionellen Hände eines Fachmanns gehören.

Die mitgelieferten Finnen sorgen ihrerseits für einen sehr guten Geradeauslauf, eine hohe Manövrierbarkeit und viel Stabilität. Da sie aber entnommen werden können, hat es jeder Nutzer selbst in der Hand, ob er mit oder ohne Finne paddeln möchte. Ein interessantes Detail ist aber auch das oben erwähnte Kickpad, denn mit ihm ist es möglich, direkt auf der Stelle zu wenden.

Zu guter Letzt sollte aber auch das kleine Highlight des Herstellers nicht vergessen werden, denn auf dieses Board gibt es einen fünfjährigen Garantieanspruch. Sachgemäße Behandlung selbstverständlich vorausgesetzt. Letzten Endes kann festgehalten werden, dass dieses Board ein absolutes Highlight unter den SUPs ist.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Angebote

Shop Preis
Bluefin

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Juni 2021 12:34
Preis prüfen
Amazon

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Juni 2021 12:34
Preis prüfen