Skip to main content

F2 Mono Woman

Marke
Typ, ,
Maße305 cm x 79 cm x 12 cm
Gewicht7,5 Kilogramm
Tragekapazität140 Kilogramm
ZubehörPaddel, Pumpe, Transporttasche, Finnen und Reparatur-Kit

Gesamtbewertung

88%

Ausstattung
87%
Verarbeitung
89%
Steifigkeit
89%
Lieferumfang
86%
Preis-Leistungs-Verhältnis
89%

F2 Mono Woman Stand-UP-Board Test

Ein Board, das ganz auf Frauen ausgerichtet ist, das fällt sofort auf, betrachtet man das Design des F2 Mono Woman. Mit pinken und türkisen Details präsentiert sich das Allrounder mit 305 cm Länge und 79 cm Breite.

Damit entspricht es den klassischen Maßen eines Einsteiger-Boards. Das F2 Mono Woman bekommt man als Komplett-Paket mit dem notwendigen Zubehör von Paddelund Pumpe. Allerdings muss die Sicherheitsleine extra erworben werden, gerade die ist aber wichtig.

Grundsätzlich liegt das Board stabil im Wasser und die Wahrscheinlichkeit, mit dem Board zu kippen, ist nicht hoch. Deshalb ist es auch so perfekt für Anfänger, die das Balancehalten am Wasser noch üben müssen.

Mit einer Traglast von 140 Kilogramm kann das Board aber auch für einen leichten Erwachsenen mit Kind oder Hund zum Einsatz kommen.

F2 Mono Woman

Daten und Fakten

Bauweise und Fahreigenschaften

Als Allrounder bietet es durch hohe Breiten und einer Länge von 305 cm die optimalen Bedingungen für den Einstieg in das Stand-Up Paddling. Sehr kippstabil und einfach zu lenken, auf dem lassen sich damit erste Erfolge erzielen.

Eingesetzt werden kann das Board auf allen ruhigen Gewässern. Für Fahrten auf dem Meer wird der Kauf einer Leash empfohlen. Die leichte Spitze des Boards erlaubt auch etwas höhere Geschwindigkeiten. Im Vergleich zu anderen Allroundern ist das Board mit 12 cm dünner als die Standardboards mit 15 cm.

Deshalb ist die Traglast mit Vorsicht zu genießen, damit sich das Board nicht durchbiegt. Sonst fällt es wesentlich schwerer, das Board zu steuern. Drei Finnen garantieren eine stabile Lage am Wasser. Auch kleinere Wellen sind für das F2 Mono Woman kein Problem.

Material

Das Board besteht aus Single-Layer PVC mit Dropstitch Konstruktion. Dadurch besitzt das Board die notwendige Steifheit und der Hersteller spart Material ein. Das hat für die Robustheit und Langlebigkeit des Boards einen Nachteil.

Im Gegenzug wird das Board dadurch aber leichter und kann von kleineren Personen besser gewendet werden. Mit einem geringen Gewicht von 7,5 Kilogramm eignet sich das Board auch gut für Reisen. Es kann schnell und einfach auch von nur einer Person getragen werden.

Design & Features

  • Gepäcknetz: Am vorderen Bereich des F2 Mono Woman gibt es ein elastisches Gepäcknetz für Proviant und Zubehör. So können bei längeren Touren problemlos in eine Dry-Bag Speisen und Getränke mitgenommen werden.
  • D-Ring: Insgesamt besitzt das F2 Mono Woman sechs D-Ringe. So kann ein Kajak-Sitz und die Leash angebracht werden. Kajak-Sitz und Sicherheitsleine sind nicht im Lieferumfang enthalten.
  • Deckpad: Antirutsch EVA-Deckpad für einen sicheren Stand am Board auch bei Nässe. Einsteiger haben es dadurch leichter das Gleichgewicht zu halten.
  • Haltegriffe: Drei Haltgriffe befinden sich auf diesem Board. In der Mitte, an der Nose und am Heck. Damit kann das Board einfach transportiert werden.
  • Finnen: Die Finnen des Boards können alle abgenommen werden. Insgesamt hat das Board drei Finnen. Zwei kleinere Finnen befinden sich an den Seiten des Boards und eine zentrale Finne an der Mitte.

F2 Mono Woman – Zubehör


F2 Mono Woman– Transportrucksack

Der Rucksack besteht aus hochwertigem Material und hat Platz für Board und Zubehör. Das mitgelieferte Paddel kann zerlegt in den kleineren Taschen untergebracht werden. Genaue Maße werden vom Hersteller nicht genannt.

F2 Mono Woman – Paddel

Im Lieferumfang ist auch ein Paddel aus Aluminium vorhanden. Es lässt sich in der Größe verstellen und kann für den Transport zerlegt werden. Das Paddel besteht aus drei Teilen und hat einen T-Griff. Das Maximalmaß des Paddels ist allerdings unbekannt.

F2 Mono Woman – Reparatur-Kit

Kleine Schäden am Board lassen sich mit dem mitgelieferten Reparatur-Kit einfach reparieren. Das Kit kommt mit Folien zum Flicken und dem benötigten Kleber. Schäden am Board lassen sich nicht immer vermeiden. Dadurch ist ein Reparatur-Kit von Vorteil.

F2 Mono Woman – Finnen

Das Allround-Board hat drei Finnen, welche die Stabilität am Wasser erhöhen. Zwei der Finnen sind kleiner und werden am Rand fixiert. Die größere Finne sitzt zentral als Mittelfinne. Diese werden an das Board angeschraubt. Dafür werden allerdings keine Vorkenntnisse oder handwerkliche Fähigkeiten benötigt. Auch Einsteiger können das Board schnell aufbauen. Für den Transport werden am besten alle Finnen abgeschraubt, im Rucksack verstaut.

F2 Mono Woman – Hochdruckpumpe

Bei der mitgelieferten Pumpe handelt es sich um eine Single-Hub Pumpe, mit der das Board aufgeblasen werden kann. In der Regel benötigt man hierfür nicht länger als zehn Minuten. Das Ventil dafür befindet sich am Heck des Boards.

F2 Mono Woman – Kajak-Sitz

Auf dem F2 Mono Woman kann ein Kajak-Sitz montiert werden und das SUP-Board damit zum Kajak umgebaut werden. Dafür gibt es zusätzliche D-Ringe. Der Kajak-Sitz ist nicht im Lieferumfang enthalten und kann optional erworben werden.

F2 Mono Woman – Leash

Für eine höhere Sicherheit beim Stand-Up Paddling sollte in eine Sicherheitsleine auch Leash genannt investiert werden. Die Leash wird am D-Ring am Heck montiert. Der Paddler fixiert sie zusätzlich an seinem Knöchel. Dadurch kann das Board beim Sturz ins Wasser nicht wegtreiben und der Paddler nicht unter das Board gelangen. Am besten ist eine Coiled-Leash in Spiralform. Dabei bleibt die Sicherheitsleine während der Fahrt eingerollt und verfängt sich so weniger leicht in Schlingpflanzen oder Felsen unter Wasser. Eine gute Leash kostet in der Regel zwischen 15-30 Euro. Insbesondere bei Fahrten in Wellen kann die Leash auch Lebensretter sein. Wir empfehlen daher, das Board erst dann auszuprobieren, wenn die Leash geliefert wurde.

F2 Mono Woman

Fazit

Das F2 Mono Woman ist ein gutes Allround-Board für die Familie. Ein leichter Erwachsener und Kind oder Hund können gemeinsam Spaß auf dem Board haben. Zudem bietet es fast das komplette Zubehör für die erste Ausfahrt mit dem Board.

Lediglich in die Sicherheitsleine muss investiert werden. Bei hohem Gewicht kann sich das Board verbiegen, deshalb sollte die Empfehlung des Herstellers nicht für die bare Münze genommen werden.

In der Regel sollten die Fahreigenschaften bis 100 Kilogramm gelten und nicht darüber hinaus. Der mitgelieferte Rucksack macht es jedoch einfach, das Board in den Urlaub mitzunehmen. Alles in allem ist das F2 Mono Woman ein gutes Board zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *