Skip to main content

Aztron SUP Board Test

Aztron ist eine SUP Marke mit einem großen Spektrum an SUP Boards. Das Angebot im Segment der aufblasbaren SUP Boards umfasst die Bereiche Allround, Touring, Surf, River, Race, Windsurf, Fitness und Großboards. Die Auswahl bei den Hardboards ist ebenfalls umfangreich und deckt die Bereich Allround, Touring, Surf, Race, Waksurf und Bodyboard ab. Deshalb stellen wir hier die besten Aztron SUP Boards vor.

 


Aztron Eclipse
Aztron Martian
Aztron Nova
Aztron Lunar
Aztron Terra
Aztron Neptune
Aztron Mercury
Aztron Venus
Aztron Orion
Aztron Titan
Aztron Urono
Aztron Soleil

Ratgeber: Das richtige Aztron SUP Board kaufen

  • Einleitung: Bei diesem Hersteller handelt es sich um eine noch junge Marke, die erst seit 2018 auf dem Markt ist. Sie stellt nicht nur aufblasbare SUP-Boards aller Klassen her, sondern auch SUP-Hartboards. Das besondere Augenmerk von Aztron liegt auf der Sicherheit des Fahrers, was sich in der aufwendigen Verarbeitung der Boards widerspiegelt.
  • Maximale Traglast: Diese liegt bei circa 140kg. Es können also problemlos ein durchschnittlicher Erwachsener sowie ein Kind darauf Platz finden.
  • Maße: Sie unterscheiden sich, je nach Board. Durchschnittlich ist mit einem Maß von 315x80x15cm zu rechnen.
  • Boardtyp: Aztron ist in der Lage, alle Boardtypen anzubieten. Somit finden Anfänger, Fortgeschrittene wie auch Profis aller Ausrichtungen hier ein passendes Board: Touring, Allround, Surf, Waksurf, Race und Bodyboard.
  • Einsatzgebiet: Das Einsatzgebiet ist sicherlich vom Board-Typ abhängig. Grundsätzlich aber können alle Modelle auf allen Gewässern zum Einsatz kommen, die gemäß ihrer individuellen Board-Beschreibung zum Tragen kommen.
  • Lieferumfang: Zum allgemeinen Lieferumfang gehören bei Aztron ein dreiteiliges Paddel, eine Leash, ein Rucksack, eine entnehmbare Finne sowie eine Luftpumpe mit Manometer.
  • Ausstattung: Ein rutschfestes Deckpad, die praktischen Tragegriffe sowie die Finne gehörten zur Standardausstattung. Nicht alle Modelle verfügen über ein Gepäcknetz, zusätzliche D-Ringe oder den Actioncam-Halter. Sie können jedoch separat geordert werden. Auch der Paddelhalter gehört nicht zur Serienausstattung von Aztron.

Aztron Geschichte & Hintergrund

Aztron ist eine Marke, die seit 2018 auf dem SUP Markt aktiv ist. Neben aufblasbaren SUP Boards vertreibt Aztron auch noch Hardboards, Zubehör für den Paddelsport sowie entsprechende stylische Kleidung.

Aztron legt ihren Fokus besonders auf die Sicherheit ihrer Kunden. Aus diesem Grund Aztron als einzige Marke die „Double Chamber“ Technologie, bei der das Board zwei abgetrennte Luftkammern besitzt. Dies soll zum einen zu einer höheren Stabilität und Steifheit führen, zum anderen aber auch einen höheren Schutz des Nutzers garantieren.

Sollte eine Luftkammer beschädigt werden, sichert die andere Luftkammer das Board und hält damit auch den Fahrer weiterhin über Wasser. Zusätzlich sind einige der aufblasbaren SUP Board Modelle noch mit der Drop-Stitch-Technologie verarbeitet.

Die SUP-Boards von Aztron werden über diverse Online Anbieter in einem kompletten Paket geliefert. In den Paketen der aufblasbaren SUP Boards sind ein 3- oder 4-teiliges Aluminium Paddel, eine Doppel Action Pumpe, eine Leash, die Finne sowie eine Transporttasche bereits enthalten.

Als Zubehör gibt es Kayak Sitze, Windsurf Riggs inklusive Segel sowie ein breites Angebot an hochwertigen Hand- und Elektropumpen. Die Auswahl bei Finnen und Paddel ist entsprechend umfangreich. Die Marke ist für Einsteiger, Erfahrene und sportlich ambitionierte Fahrer aufgrund der breiten Angebotspalette interessant.

Fazit

Aztron stellt sehr gute, langlebige SUP Boards her. Sie weisen eine gute Verarbeitungsqualität und einen vielseitigen Einsatzbereich auf. Die SUP-Boards von Aztron befinden sich im mittleren bis hohen Preisbereich, je nach Modell und Ausrichtung. Aufgrund der großen Bandbreite der Boards sind sie sowohl für Anfänger, Fortgeschrittene als auch Fitness-Freunde geeignet.